Der Weg zur perfekten Haarfarbe

March 11, 2024
Lesezeit:
3 - 7 Min

In der Welt der Haarfarben sticht eine Technik hervor, die bei Prominenten und Haarstylisten gleichermaßen beliebt ist – die Balayage. Diese maßgeschneiderte Färbemethode hat sich als ein wahrer Game-Changer in der Schönheitsindustrie etabliert. Sie verspricht nicht nur eine individuelle Farbgebung, die perfekt auf den jeweiligen Haartyp und die Wünsche der Kunden abgestimmt ist, sondern auch einen nahtlosen Übergang von natürlichen Haaransätzen zu leuchtenden Spitzen. Jedoch gibt es in der Welt des Haare Färbens nicht nur Balayage, sondern auch andere Techniken, um den passenden und individuellen Look zu unterstützen.

Babylights – Feine Kunst der Aufhellung

Diese Form der Haaraufhellung, besonders in Blond, bietet einen natürlicheren, weniger auffälligen Look im Vergleich zu klassischen Highlights und sind perfekt für feine, blonde Strähnchen, die einen subtilen Effekt erzielen. Diese feinen Lichtreflexe im Haar erzeugen einen weichen, sonnenverwöhnten Effekt, der sich ideal für diejenigen eignet, die eine dezente Veränderung wünschen. Im Vergleich zu traditionellen Highlights, die oft einen stärkeren, helleren Effekt erzielen, stehen Babylights für eine sanftere Transformation.

Um die feinen und natürlichen Effekte von Babylights zu erzielen, werden sehr dünne Haarsträhnen aufgehellt. Diese Technik erfordert Präzision und Geschick, um einen gleichmäßigen und subtilen Effekt zu gewährleisten.  

Haltbarkeit von Babylights

Um die Haltbarkeit von Babylights zu verlängern, empfiehlt es sich, spezielle Pflegeprodukte zu verwenden, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und die Farbe schützen. Babylights sollten, je nach Wachstum des Haares und dem Wunsch, die Farbe frisch zu halten, regelmäßig nachgefärbt werden – normalerweise alle 8 bis 12 Wochen. Trotz der Anwendung von Bleichmitteln sind Babylights nicht schädlicher für das Haar als andere Färbetechniken, solange sie fachgerecht durchgeführt werden.  

Kombinationen mit anderen Techniken

Sie können auch hervorragend mit anderen Färbetechniken wie Balayage, klassische Strähnen oder einer kompletten Farbe kombiniert werden, um individuelle und vielschichtige Looks zu kreieren. Dabei hängt die Auswahl der richtigen Nuance vom Wunsch, Typ und der Ausgangssituation der Kundin oder des Kunden ab. Eine gründliche Beratung im Salon kann dabei helfen, den perfekten Ton zu finden.

Spezielle Pflege

Zur Pflege von Babylights sind reichhaltige, feuchtigkeitsspendende Produkte wie Masken und Leave-in Conditioner empfehlenswert. Für die optimale Pflege empfehlen wir als Conditioner den Leave-In Conditioner von Newsha bzw. den Conditioner for Beautiful Color von Oribe. Diese Produkte helfen, das Haar gesund zu halten und die Leuchtkraft der Farbe zu bewahren. Da Babylights einen soften Übergang schaffen, ist ein unerwünschter Farbübergang normalerweise kein Problem. Für diejenigen, die eine noch subtilere Aufhellung wünschen, kann Painting eine Alternative bieten, die einen ähnlich zarten Effekt wie Babylights erzielt, jedoch mit einer anderen Technik.

Zusammenfassend sind Babylights eine Methode, um dem Haar eine sanfte, natürliche Aufhellung zu verleihen, die vielseitig einsetzbar und anpassbar ist. Mit der richtigen Pflege und regelmäßiger Auffrischung können Babylights einen dauerhaft schönen und natürlichen Look erzeugen, der die feinen Nuancen des individuellen Stils betont.

Balayage – Der klassische Look

Der klassische Look, charakterisiert durch Natürlichkeit und fließende Übergänge, setzt Standards in der Technik der Haarveredelung, ideal für alle, die einen natürlichen Verlauf bevorzugen. Die Pflege von Balayage ist ähnlich wichtig wie bei anderen Färbungen, da blondes Haar generell strapazierter ist und reichhaltige Pflege benötigt.

Trends in Balayage

Aktuelle Trends bei Balayage umfassen "Extreme Frames", die das Gesicht mit helleren Tönen umrahmen, sowie natürliche Blondtöne. In Moment geht der Trend in die wärmere Richtung, z.B. Honig Blond

Spezielle Pflege

Um zu verhindern, dass Balayage Blond zu schnell ausbleicht, ist es wichtig, das Haar vor Hitze, Sonneneinstrahlung und zu häufigem Waschen zu schützen.

Der Übergang zu Balayage Blond aus einer dunkleren Haarfarbe erfordert oft mehrere Sitzungen, zwischen denen das Haar sorgfältig gepflegt werden sollte. Um den perfekten und gewünschten Blondton zu erreichen, werden zunächst die Haare mit einer Blondierung in die gewünschte Helligkeit gebracht. Danach werden Glossings verwendet, um den gewünschten Blondton herzustellen. Dieser sollte regelmäßige aufgefrischt werden.

Empfohlene Haarstruktur

Balayage passt grundsätzlich zu allen Haarschnitten, besonders gut zur Geltung kommt es jedoch bei schulterlangem oder längerem Haar. Die Anwendung der Technik wird je nach Haardicke und -struktur angepasst, wobei bei feinem Haar feiner und bei dickem Haar grober gearbeitet wird. Die Haarstruktur sollte gesund und stabil sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Pflege zuhause

Für die Heimpflege von Balayage empfehlen sich Produkte, die das Haar reparieren und mit Feuchtigkeit versorgen, wie Masken, Leave-in Conditioner, spezielle Shampoos, sowie die Verwendung von Haarölen. Diese Pflegeschritte helfen, das Haar gesund zu halten und die Leuchtkraft des Blondtons zu bewahren.

Braun trifft Blond

Für einen harmonischen Farbübergang von Braun zu Blond ist eine sorgfältige Tonauswahl essenziell, um dunkle Haare mit Strähnen zu unterstützen und zu perfektionieren, die zum natürlichen Haarton, Typ und zur Hautfarbe passen sollten. Für einen nahtlosen Übergang nutzen Experten Techniken wie weiche Painting-Methoden, spezielle Strähnentechniken, Glossing und Root Shadow, um Tiefe und Dimension zu schaffen, ohne zu starke Kontraste zu erzeugen.

Spezielle Pflege

Eine regelmäßige Pflege ist entscheidend, um das Gleichgewicht zwischen den Braun- und Blondtönen zu bewahren. Die Auffrischung der Farbe wird je nach persönlichem Wunsch alle 3 bis 5 Monate empfohlen. Zur Aufrechterhaltung der Farbintensität sind Produkte wie Glossing, Tönungen und Tonspülungen zu empfehlen.

Empfohlene Haarstruktur

Diese Technik sieht bei nahezu jeder Haarlänge ab Schulterlänge großartig aus und wird durch die Ausgangshaarfarbe beeinflusst, die den Ton und die Reichweite der Farbveränderung bestimmt. Frisuren von glatt über stufig bis hin zu wellig, in einer Länge, harmonieren besonders gut mit diesem Look. Kunden, die von einem komplett blonden zu einem Braun-Blond-Balayage wechseln möchten, sollten darauf vorbereitet werden, dass mehrere Behandlungen notwendig sein können, um ein natürliches, tiefes Ergebnis zu erzielen.

Für wen sind diese Techniken geeignet sind

Diese Techniken eignen sich für nahezu alle Haartypen und Farben und Längen. Idealerweise ab Bob Länge. Was sie zu einer vielseitigen Wahl für viele Kunden macht. Bei der Bestimmung der Farbintensität spielen die Ausgangsfarbe des Haares, die Struktur, der Wunsch der Kundin oder des Kunden sowie die technischen Möglichkeiten eine entscheidende Rolle. Eine typische Sitzung kann, abhängig von der Menge, Länge und Dicke des Haares, etwa 3 bis 4 Stunden dauern.

Vorteile der Haarfärbe Techniken

Im Vergleich zu vollständigen Färbungen bieten diese Techniken zahlreiche Vorteile, darunter ein natürlicheres Ergebnis, seltener notwendige Salonbesuche und eine vereinfachte Auffrischung der Farbe.

Die Kostenfaktoren von Haarfarben

Die Kosten einer Farb-Behandlung setzen sich aus mehreren Faktoren zusammen. Grundlegend sind

  • die Technik selbst,
  • notwendige Zusatzleitungen,
  • der Aufwand und
  • der Produktaufwand sowie
  • die Einwirkzeit.
  • Außerdem die Haarlänge und -dichte, welche den Preis beeinflussen, da mehr Produkt verwendet wird und die Technik intensiver angewendet werden muss.

Zusatzleistungen, die den Preis beeinflussen können, sind unter anderem

Diese werden separat berechnet, da eine Balayage, Strähnentechnik oder Farbe allein oft nicht ausreicht, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Eine Auffrischung ist in der Regel weniger zeitaufwendig und kostengünstiger als die Erstbehandlung und sollte etwa alle 2-3 Monate stattfinden, um höhere Kosten zu vermeiden, die entstehen, wenn die Farbbehandlung zu lange herauswächst. Damit wird auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erzielt. Bei grauen Ansätzen ist dabei zu beachten, dass öfter nachgefärbt werden muss.

Grundlegende Pflegehinweise für gefärbte Haare

Die richtige Pflege von farbveränderten Haaren ist entscheidend, um diese lebendig zu halten und das Haar gesund zu pflegen. Empfohlen werden spezielle Shampoos, die sehr pflegend sind, sowie Masken, Conditioner, Haaröle, Hitzeschutzprodukte und Leave-in Produkte, die alle dazu beitragen, das Haar zu nähren und zu schützen. Gefärbte Haare sollten nicht öfter als 2-3 Mal pro Woche gewaschen werden, um die Farbe zu bewahren.

Um diese vor Umwelteinflüssen zu schützen, sind Maßnahmen wie das Tragen eines Hutes oder Tuches in der Sonne, die Verwendung von UV-Schutz Produkte. Generell können wir dabei alle Produkte von Newsha und Oribe emfpehlen, welche einen UV Schutz generell enthalten. Außerdem das Hochstecken der Haare oder der Einsatz einer Badehaube in chlor- oder salzwasserhaltigen Gewässern empfehlenswert. Regelmäßige Salonbehandlungen alle 2-3 Monate helfen, die Farbe aufzufrischen.

Beim Styling sollte ein Hitzeschutz verwendet werden. Hier legen wir Ihnen von Newsha die Blowout Cream bzw. das Heat Protection Blowout Spray oder von Oribe das Invisible Defense Universal Protection Spray ans Herz, welche hervorragende Eigenschaften auf diesem Gebiet aufweisen.

Kuren und Masken sind für die Langlebigkeit der Farben essenziell, da sie das Haar gesund halten und die Farbe dadurch lebendiger wirkt. Eine sanfte Bürstentechnik von den Spitzen zum Ansatz hilft, Haarbruch zu vermeiden. Zwischen den Salonbesuchen kann die Brillanz der Farbe durch Farbpflegen, Color Conditioner, Silbershampoos oder Farbshampoos erhalten bleiben.


Über die Autorin
Sandra von Gneisenau - Geschäftsführer & Stylistin

Sandra von Gneisenau

Sandra, die Gründerin des Sandra von Gneisenau Salons, sieht in ihrer Rolle als Geschäftsführerin und Stylistin fachliches Können mit einem besonderen Gespür für das Individuelle als einer der Kernpunkte des Handwerks. In ihrer Karriere erwarb sie früh ihren Meistertitel und übernahm Leitungspositionen in den exklusiven Salons in München. Ihre Arbeit mit Klienten aus dem In- und Ausland hat ihr Verständnis für Qualität und Kundennähe geprägt. Zu Ihren Kunden zählen nationale und  internationale Prominenz, darunter bekannte Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Social Media und öffentlichem Leben, die aufgrund ihrer Expertise, ihrer Diskretion und dem Vertrauen in ihre Fähigkeiten zu ihr kommen. Ihre Ausbildung und Praxiserfahrung ermöglichen es ihr, auf höchstem Niveau zu arbeiten und die Wünsche ihrer Kunden präzise zu erfassen und umzusetzen. In ihren Beiträgen bietet Sie tiefe Einblicke in ihre fachliche Expertise und ihre Erfahrungen mit einem breiten Spektrum an Klienten, was sie zu einer fundierten Beraterin im Bereich Schönheit und persönliche Stilfindung macht.

Mehr Informationen über Sandra und ihr Werdegang finden Sie hier
Über Sandra
Artikel teilen
Auf Facebook teilenMit Whatsapp teilenAuf X teilenAls E-Mail teilenURL teilen
English
EN